Aus- und Fortbildung der Imker

Der LV Württembergischer Imker e.V. bietet den Imkern eine Vielzahl von Schulungen und Informationskursen an. Dabei gibt es schon eine ganze Reihe von obligatorischen Themen, wie zum Beispiel Anfängerschulung, Produkte aus dem Bienenvolk, Ablegerbildung, Völkerführung, Honigschulung, Bienenwachs, Wachsverarbeitung, Königinnenzucht, Öko- oder Bioimkerei, Bienengesundheit, Vergleich von Betriebsweisen, Waldtrachtbeobachtung und vieles mehr.

Immer mehr dieser Veranstaltungen werden dezentral in den Vereinen, also nicht in den Schulungsräumen des Landesverbandes in Reichenbach oder an der Landesanstalt für Bienenkunde in Hohenheim, durchgeführt. Dies bedeutet, dass wir versuchen die Imker vor Ort in ihren Imkervereinen zu erreichen und sie auch dort zu schulen. Diese Art der Schulung ist äußerst effizient und wird von den Imkern sehr gut angenommen.

Für jede Art der Fortbildung und für fast alle Themen stehen Referenten des Landesverbandes zur Verfügung. Die Kosten dafür übernimmt teilweise der Landesverband oder sie können über Fördermittel abgerechnet werden. Die Imkervereine müssen nur einen kleinen Teil der Kosten für die Aus- und Fortbildung ihrer Mitglieder selbst tragen.

Vereine in ihrer
Nähe finden

Imker in ihrer
Nähe finden

Imker werden

Anforderungen und Grundvoraussetzungen des Bienenhalters.

Mehr erfahren

Unser heimischer Honig