Jugendarbeit des Landesverbandes Württembergischer Imker e. V.

Mein Name ist Patricia Günther. Ich bin Obfrau in der Jugendarbeit des Landesverbandes Württembergischer Imker e. V.

Selbst bin ich Lehrerin. Mit dem Imkern habe ich nach einem Anfängerkurs im Januar 2016 begonnen. Also zähle ich auch unter die Jungimker.

Die Bedeutung und Wichtigkeit der Bienen auf die Umwelt und uns Menschen möchte der Landesverband Württembergischer Imker aufgreifen und Schulen zu Projekten, Ganztagesangeboten motivieren und anregen. In Vereinen stellen sich Imkerinnen und Imker zur Verfügung, um in Klassen und Arbeitsgemeinschaften (AG`s) ein Bienenprojekt an der Schule einzurichten, zu unterstützen und zu begleiten.

Jede Schule, die ein Projekt Bienen ins Leben rufen möchte, bekommt eine Grundfinanzierung durch den Landesverband zugesichert. Auf dieser Seite finden Interessierte und bereits Agierende weitere Ideen, Tipps und Infos. Artikel, die veröffentlicht werden, erhalten ein kleines Honorar.

Wir wollen Kindern und Jugendlichen die Angst vor diesem so wichtigen kleinen Insekt nehmen.

Natürlich hoffen wir auch, dass wir durch die richtige Aufklärung auch zu Nachwuchs kommen. Nachwuchs, der die wertvolle Arbeit der Imker unterstützen möchte und vielleicht auch somit vielleicht irgendwann zu einem etwas „untypischen“ aber hochinteressanten Hobby kommt.

Kinder und Jugendliche, die nun an der Schule keine Bienen-AG oder ähnliches haben, dürfen sich selbstverständlich auch mit dem Landesverband Württembergischer Imker in Verbindung setzen. Wir helfen dann Ansprechpartner zu finden, die bereits Projekte, Jungimkerkurse etc. leiten oder einfach wissen, welche Ferienprogramme es gibt.

Kontaktdaten Obfrau Jugendarbeit

Patricia Günther

E-Mail: patricia.guenther(at)gmx.de

Vereine in ihrer
Nähe finden

Imker werden

Anforderungen und Grundvoraussetzungen des Bienenhalters.

Mehr erfahren

Bienenwissen A-Z

Unser heimischer Honig