Honigschulung (ganztägig)

LVWI Schulung Landesverband

Am Samstag, 17. September, 10:00 bis ca. 16:00 Uhr findet eine Honigschulung im Lehrbienenstand Herrenberg statt.

Kursinhalt: Rohstoffe, Inhaltstoffe von Honig, Honigentstehung, Honiggewinnung, Honigverarbeitung, DIB-Richtlinien, gesetzliche Grundlagen. Dieses Seminar ist Voraussetzung für den Erwerb des DIB-Gewährverschlusses. Zur Ermittlung des Wassergehaltes können die Teilnehmer eine flüssige Honigprobe mitbringen.

WICHTIG: Honigschulungen zur Erlangung des D.I.B.-Fachkundenachweises Honig bedürfen stets eines praktischen Ausbildungsteils in Präsenz zur Vermittlung praxisrelevanter Fertigkeiten und Kenntnisse. Daher bitten wir bei der Anmeldung um Zusendung eines Nachweises. Der D.I.B.-Fachkundenachweis wird Ihnen zugeschickt, sobald Sie an der ganztägigen Honigschulung teilgenommen haben und uns ein Nachweis über den praktischen Ausbildungsteil in Präsenz vorliegt!

Kursleiter: Wilfried Minak, Referent des Landesverbandes.

Kursgebühr: 20,00 €.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

 

Bei telefonischer oder schriftlicher Anmeldung wird Ihre Anmeldung direkt in die Teilnehmerliste aufgenommen und ist verbindlich. Sie erhalten nur Bescheid, wenn kein Platz frei ist. Sollten Sie an einem Kurs verhindert sein, bitten wir Sie rechtzeitig (mindestens 3 Tage vorher) abzusagen. (Bei nicht abgesagten Anmeldungen wird die Kursgebühr für den freigehaltenen Kursplatz erhoben!)

 

Bezahlung der Kursgebühr, bis ca. 1 Woche vor Kursbeginn unter Angabe von Kursname, Kursdatum und Namen des Kursteilnehmers, bitte an Volksbank Plochingen e. G.:

IBAN: DE39611913100657544019

BIC: GENODES1VBP

 

2G-Regelung:

Bei der Fortbildung, die in geschlossenen Räumen stattfindet, müssen alle Personen einen Geimpftennachweis oder einen Genesenennachweis vorweisen.

Auch im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, müssen alle Personen einen Geimpftennachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen.

Personen mit Krankheitsanzeichen gemäß CoronaVO BW sind von der Fortbildung ausgeschlossen!

Die 2G-Kontrolle erfolgt durch den Referenten zu Beginn der Fortbildung.
 

Mindestabstand und Maskenpflicht:

Oberstes Gebot ist die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Meter zwischen Personen in allen geschlossenen Räumlichkeiten.

Alle Personen müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Außerdem besteht Maskenpflicht im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Meter zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann.

Auch am Sitzplatz gilt die Maskenpflicht. Nur zum Essen und Trinken darf die Maske abgenommen werden.

Wenn einer Person das Tragen einer Maske aus gesundheitlichen Gründen nicht zumutbar ist, muss dies durch eine ärztliche Bestätigung nachgewiesen werden.

 

Landesverband Württembergischer Imker e. V.

Olgastr. 23

73262 Reichenbach

Tel. (07153) 58115

Fax (07153) 55515

E-Mail: info(at)lvwi.de

Internet: www.lvwi.de

Beginn

17.09.2022, 10:00 - 16:00 Uhr

Organisator

Landesverband Württembergischer Imker e.V.

Ort

Lehrbienenstand 71083 Herrenberg, Alte Steige